Gastronomie im Landhaus Engelberg

Emre Demiryüleyen und sein Team vermitteln schwäbische Kochkultur und Lebensart.

Kulinarische Traditionen der heimatlichen Lebenswelt werden deshalb mit zeitgemäßen Garverfahren aufgegriffen, um mit Liebe zum Produkt das Optimale aus den verschiedenen Zutaten herauszuholen und die Region, aus der sie stammen, für die Sinne erlebbar zu machen. Ein Konzept, für dessen erfolgreiche Umsetzung, das Freilichtmuseum Beuren optimale Voraussetzungen bietet. Die Gegenwart von Kulturgeschichte kombiniert mit volkskundlichen Einblicken in die Lebenswelten vergangener Zeiten bieten vielfältige Anknüpfungspunkte. So erfahren Gäste bei kulinarischen Themenabenden beispielsweise mehr über die heilende Wirkung heimischer Kräuter. In Kooperation mit dem Freilichtmuseum wird daher für Besucher deutlich was ihre Vorfahren schon wussten: Kräuter sorgen nicht nur in der Küche für Aroma und Würze, sondern fördern auch die Gesundheit und das Wohlbefinden und helfen bei Krankheiten.

Emre Demiryüleyen und Luise Rohner, die ihren Gästen nahe bringen möchten, wie viel Lebensqualität in einer gesunden und ausgewogenen Ernährung liegt, haben im Umfeld des Freilichtmuseums Beuren optimale Voraussetzungen gefunden, um ihre Philosophie umzusetzen.